Krauß in Weimar

In Kooperation mit dem Weimarer Rendezvous mit der Geschichte am 31. Oktober 2022

Interessierte können sich ab 11 Uhr am Herderplatz 14 über das Projekt informieren und einige Methoden selbst ausprobieren. Auf einem Stadtplan von Weimar können Sie weitere Standorte baubezogener Kunstwerke aus der DDR entdecken. Vor Ort können Sie mehr über das Kunstwerk von Johanna Krauß herausfinden oder eigene Erinnerungen an das Kunstwerk teilen und so möglicherweise wichtige Puzzlestücke zur Geschichte des Kunstwerks beitragen.

Projektworkshop

In Kooperation mit der Mal- und Zeichenschule Weimar

Wir beschäftigen uns mit einem baubezogenen Kunstwerk aus der DDR und erfahren mehr über die Kunstrichtung „Sozialistischer Realismus“, wir entschlüsseln typische Motive und erforschen die Geschichte des Fliesenbildes im ehemaligen Wilhelm-Ernst-Gymnasium am Herderplatz. Im Anschluss bemalen wir Fliesen und kreieren eigene baubezogene Kunstwerke!

Geschlossener Workshop von 12 Uhr bis ca. 17 Uhr

Herderplatz 14, Weimar

NAME DES KÜNSTLERS*

Johanna Krauß

Titel des Kunstwerks, jahr

Goethes Faust - deutsche Arbeiterbewegung - wissenschaftlich-technische Revolution, 1969

Technik, Maße

Keramik, bemalt

Projektzeitraum

31. Oktober 2022

KÜNSTLER*IN KUNSTPROJEKT

Frank Steenbeck

BESONDERER DANK

Weimarer Rendezvous mit der Geschichte, Mal- und Zeichenschule Weimar