Hanf in Jena

Jugendliche haben sich mit einem Wand·bild beschäftigt.
Die Jugendlichen kommen aus Jena.
Und gehen in die 11. Klasse der Montessorischule.

Das Wand·bild heißt „Schott, Zeiss, Universität“.
Schott und Zeiss sind wichtige Firmen in Jena.
Universität ist ein anderer Name für Hoch·schule.
Dort lernen Erwachsene nach der Schule weiter.

Das Kunst·werk hängt in einem alten Bahnhof.
Das Haus ist heute kein Bahnhof mehr.
Sondern ein Ort für Veranstaltungen.

Das Wand·bild hat viele Figuren.
Und ist aus Metall.
Kurt Hanf hat das Wand·bild gemacht.
Das war 1965.

1965 war Deutschland noch geteilt.
Es gab ein West-Deutschland und ein Ost-Deutschland.
Jena lag in Ost-Deutschland.
Zu Ost-Deutschland kann man auch DDR sagen.
Die DDR war eine Diktatur. Weil eine Partei alles bestimmt hat.
Zum Beispiel:
• Welche Gesetze es in dem Land gibt.
• Wie die Menschen in dem Land leben sollen.

Die DDR gibt es heute nicht mehr.
Aber das Wand·bild ist noch da.

Die Schüler waren einen ganzen Tag im alten Bahnhof.
Sie haben alte Zeitungs·artikel gelesen.
Und eine Expertin befragt.
Die Schüler haben viele Informationen zum Wand·bild gesammelt.

Die Schüler machten dann selbst Figuren.
Erst zeichneten sie Figuren.
Dann machten sie Figuren aus Papier.
Später auch aus Plaste.
5 Schüler haben ihre Figur sogar aus Metall gemacht.
Der Künstler Robert Krainhöfner half ihnen dabei.

6 Schüler haben noch mehr über Kurt Hanf herausgefunden.
Und auch Menschen in Jena befragt.
Viele Menschen kennen Kurt Hanf nicht.
Die Schüler haben dann eine Folge für einen Podcast gemacht.
Podcast spricht man: Pott-Kaast.
Ein Podcast ist so ähnlich wie eine Radio-Sendung.
Ein Podcast hat immer mehrere Folgen.

Einen kurzen Teil vom Podcast kann man sich auf dieser Seite anhören.

Den ganzen Podcast kann man auf Spotify anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Kulturbahnhof Jena

NAME DES KÜNSTLERS*

Kurt Hanf

Titel des Kunstwerks, jahr

Schott Zeiss Universität, 1965

Technik, Maße

Metallband-Technik, ca. 11m x 5,5m

Projektzeitraum

16.-20. Mai 2022

Name der schule

Montessorischule Jena

Klasse

11s/2

VORNAMEN DER SCHÜLER*INNEN

Karl, Leonie, J., Josephine, Grete, Charlot, Ronja, N., Lara, Luca, Ben, Vincent, Viviane, Konstantin, Amelie, Lilly, Juri

Name der Lehrkraft

Norman Kandzia

KÜNSTLER*IN KUNSTPROJEKT

Robert Krainhöfner

NAME DER EXPERT*INNEN

Doris Weilandt

BESONDERER DANK

Kulturbahnhof Jena